Der Bachchor Gütersloh

Nächster Auftritt: 

Sonntag, 19. März 2023 um 18.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche, Gütersloh.

Joseph Haydn: „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“ Hob. XX/2

Cornelie Isenbürger, Sopran
Geneviève Tschumi, Alt
Paul Schweinester, Tenor
Markus Krause, Bass

Orchester l’arte del mondo
Bachchor Gütersloh
Leitung: Sigmund Bothmann

Kartenvorverkauf bei GT-Marketing ab dem 20. Februar 2023

Einladung in die Choralsingschule Gütersloh und in den Bachchor Gütersloh.

Unsere Chöre sind immer auf der Suche nach neuen SängerInnen.
Wenn auch Sie Lust und Spaß am Singen haben, dann besuchen Sie gerne eine unserer Chorproben an den folgenden Tagen:

Choralsingschule 3 (für 7-9jährige Mädchen) in Gütersloh, Kirchstr.14
Montags, 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Choralsingschule 2 (für 9-11jährige Mädchen) in Gütersloh, Kirchstr.14
Dienstags, 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Choralsingschule 1 (für 11-14jährige Mädchen) in Gütersloh, Kirchstr.14
Mittwochs, 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

Männerchor (für 15-20jährige Männer) in Gütersloh, Kirchstr.14
Dienstags von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Bachchor für SängerInnen in Gütersloh, Kirchstr.14
Donnerstags, 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Konzertreise nach Berlin

Nach dem festlichen Konzert zum 30. Dienstjubiläum von KMD Sigmund Bothmann reiste der Bachchor Gütersloh für ein Wochenende nach Berlin.

Schon häufig ist der Chor in der Vergangenheit nach Berlin zum Konzertieren gefahren. Es bestehen langjährige Kontakte zu den Kirchenmusikern an der Evangelischen Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde. Die neue Gedächtniskirche, die Anfang der 1960er Jahre neben der nach dem Krieg nicht wieder aufgebauten Ruine des ursprünglichen Baus entstand, ist berühmt für ihre blauen Glaswände und bietet der Kirchenmusik einen herausragend gestalteten Raum. Dort finden allwöchentlich am Sonnabend um 18 Uhr Chor- und Orgelvespern und Kantatengottesdienste statt.

So wurde das Jubiläums-Programm etwas erweitert und als Chorvesper musiziert. Es erklangen Stücke, die den Chor schon lange begleiten, von ‚Also hat Gott die Welt geliebt‘ von Heinrich Schütz über Johann-Sebastian Bachs Motette ‚Jesu meine Freude‘ bis ‚Warum ist das Licht gegeben‘ von Johannes Brahms. Das ‚Abendlied‘ von Josef Rheinberger bildete den Abschluss eines Abends voller fröhlicher, tröstender und stärkender Musik.

Neben dem Singen und dem Konzerterlebnis hat es der Chor sehr geschätzt, wieder einmal als Gemeinschaft auf Reisen zu sein. So gehörten zum Programm auch eine Spreefahrt am Sonntagmorgen und Spaziergänge durch die historischen Kulissen der Hauptstadt.

Das Wochenende war ein gelungener Auftakt zur Wiederaufnahme eines lebendigen Chorlebens.

Begleitet wurde der Chor von einigen Mitgliedern des Fördervereins Bachchor Gütersloh e. V., durch den die Fahrt großzügig unterstützt wurde.

Anke Poon

Der Bachchor Gütersloh singt »Hallelujah« (G.-F. Händel)

Christvesper vom 24. Dezember aus der Martin-Luther-Kirche

Karten für die Konzerte des Bachchores in Gütersloh erhalten Sie in der Regel 4 Wochen vor dem jeweiligen Konzert bei Gütersloh Marketing, Berliner Straße 63, 33330 Gütersloh, Tel. 05241/2113636.